Wussten Sie, dass ...

... UPC Cablecom will schweizweit eine gratis WLAN Netzwerk aufbauen, welches die WLAN Router von Privatpersonen benutzt. Am 31.1.14 soll das erste Netzwerk in der Stadt St. Gallen mit über 1000 Access Points bereit sein. [mehr ...]

... Belgien den Verkauf und das Inverkehrbringen von speziellen Handys für unter Siebenjährige auf den 01.03.2014 verbieten wird. Auch Werbung, die sich an diese Altersgruppe richtet, ist damit verboten. [mehr ...]

... in jedem Schlafzimmer elektrische Geräte neben dem Bett elektrische Felder erzeugen. Auch wenn die Geräte ausgeschaltet sind, sind Felder present, denn sie werden durch die elektrische Spannung erzeugt. [mehr ...]

... Mobiltelefone nicht an den Kopf gehalten werden sollten. Die elektromagnetischen Wellen stören die Kommunikation der Zellen und können so Krebs respektive Tumore auslösen. [mehr ...] 

... es in der Schweiz über 16'000 Mobilfunksender gibt und die Anzahl stetig zunimmt. Wussten Sie auch, dass für Microzellen kein Baugesuch eingericht werden muss? [mehr ...]

... mit dem Lehrplan 21, welcher 2015/16 umgesetzt werden soll, die Schüler an den neuen Medien wie Tablets, Handys und Comupter ausgebildet werden sollen. Das führt zu mehr Strahlung, vor allem WLAN, in den Schulzimmern. [mehr ...]

... eine weitere Ursache des Bienensterbens der Mobilfunk sein könnte. Doch nicht nur Bienen sondern auch Pflanzen und Tiere leiden an der zunehmende Verstrahlung der Natur. [mehr ...]

... die magnetischen Felder, welche von Hochspannungsleitungen erzeugt werden, Leukemäie verursachen können. Aber auch erdverlegte Stromkabel können in Häusern starke Felder erzeugen. [mehr ...] 

Elektrobiologie

Die Elektrobiologie ist ein Teilbereich der Physik, der sich mit den Einflüssen elektromagnetischer Felder und Wellen befasst und ein Teilbereich der Biologie, der sich mit den elektrischen Vorgängen im Organismus von Lebewesen befasst.

[Quelle: Duden]